Webinar: ICM – Die Kunst der Anamnese

Ein Vertiefungs-Webinar mit Jeremy Ross

Referent: Jeremy Ross
Termin: Samstag, 26. Juni 2021

Die Kunst der Integrativen Chinesischen Medizin

170,00  inkl. MwSt.

inkl. MwSt (in Deutschland versandkostenfrei)

Zoom-Webinar mit Jeremy Ross

Termin: Samstag, 26. Juni 2021

 

Im vergangenen Webinar zu den Erschöpfungs-Syndromen haben wir gesehen, wie wichtig ein strukturiertes Vorgehen in der Anamnese gerade bei komplexen Krankheitsbildern ist. Deswegen laden wir Sie hiermit zu einem Ein-Tages-Webinar ein.

Zeitplan

Das Webinar ist in vier Abschnitte von etwa 90 Minuten unterteilt:

  • Einführung in die Anamneseerhebung
  • Drei konkrete Fallvorstellungen mit Anamneseerhebung in Gruppenarbeit und Besprechung

Anamnestisches Vorgehen

  • Wie gehe ich strukturiert vor und welche Fragen helfen mir, die entscheidenden Syndromgruppen und Organsyndrome zu finden?
  • Welche Fragen führen mich zu den hinter den klinischen Einzelbeschwerden verborgenen Chinesischen Syndromen?
  • Wie bestimme ich die passenden Arzneipflanzen entsprechend der Chinesischen Syndrome?

Differenzierungs-Fragen

In Jeremys demnächst erscheinenden Lehrbuch werden jedem der über 100 Chinesischen Syndrome je drei spezifische Differenzierungs-Fragen zugeordnet. Das System der Differenzierungs-Fragen baut auf fünf Schritte auf:

  1. Temperatur
  2. Vier Imbalancen
  3. Imbalance-Syndrome
  4. Fünf Organe
  5. Organ-Syndrome

Jeremy führt Sie anhand einer konkreten Krankengeschichte durch die fünf Schritte.

Spezifische Tipps für die Anamnese

  • Es gibt aber noch eine weitere Herausforderung bei der Anamnese: Wie stelle ich die richtigen Fragen zu den individuellen Hauptbeschwerden meines Patienten, wie Schlaf, Verdauung, Miktion usw.
  • Welches sind die richtigen Vertiefungsfragen zur Differenzierung dieser Hauptbeschwerden, um zum spezifischen Syndrom zu gelangen?

Gründung einer Supervisionsgruppe

Auf der Grundlage dieses Webinars schlagen wir die Gründung einer Supervisionsgruppe vor, in der regelmäßig und online konkrete Krankheitsbilder von Patienten besprochen werden können. Die Modalitäten werden wir auf dem Webinar vorstellen.

 

Allgemeine Hinweise

Wer profitiert von diesem Webinar? Dieses Webinar wendet sich an Therapeuten mit einem grundlegenden Verständnis der Chinesischen Funktionskreise, z.B. an Ärzte mit Zusatzbezeichnung Akupunktur sowie alle Therapeuten der Chinesischen oder westlichen Phytotherapie. Eine vorherige Ausbildung in westlicher oder chinesischer Phytotherapie ist nicht erforderlich.

Integrative Phytotherapie Der Schwerpunkt in diesem Kurs liegt auf der Verwendung westlicher Arzneipflanzen nach dem neuem Konzept einer Integrativen Chinesischen Medizin (ICM), unter Berücksichtigung empirischer Erfahrungen und auf der Grundlage heutiger pharmakologischer Standards.

Neues Diagnose- und Behandlungssystem Sie erleben ein neuartiges und sehr strukturiertes Diagnose- und Behandlungssystem, das auf vier physiologischen Ungleichgewichten basiert. Das ICM-System erleichtert die Auswahl der passenden Arzneipflanzen und Rezepturen ungemein. Sie werden dieses System nach dem Webinar bei der Therapie von Erschöpfungszuständen anwenden können.

Vertiefende Informationen zur Integrativen Chinesischen Medizin finden Sie auf unserer Themenwebseite unter www.integrative-chinese-medicine.de

Empfohlene Literatur zum Webinar

  • Klinische Materia Medica, Monographien zu 120 westlichen Arzneipflanzen, einschließlich umfangreicher Angaben zu Sicherheit und Dosierung. ISBN 978-3-86401-031-6
  • Die Rezepturen, 300 Arzneikombinationen für die heutige klinische Praxis mit Modifikationen. ISBN 978-3-86401-008-8

Über den Referenten

Jeremy Ross studierte Biologie an der Universität Birmingham mit den Spezialgebieten Pflanzenphysiologie und Biochemie. Es folgten eine Ausbildung am „National Institute of Medical Herbalists“, dessen Mitglied er heute ist, sowie das Studium am British College of Acupuncture. 1988 beendete er eine zweijährige Ausbildung in Chinesischer Arzneimitteltherapie bei Ted Kaptchuk, danach schloss er eine weitere Arzneimittelausbildung am International College in Nanjing, VR China ab. Nach 17-jähriger Praxistätigkeit in Bristol, England, zog er für 10 Jahre nach Seattle, USA, und kehrte 2004 wieder nach Bristol zurück. Seit 20 Jahren spezialisiert sich Jeremy Ross auf die Integration von Westlichen Heilpflanzen und Chinesischer Medizin. Er ist darüber hinaus Autor zahlreicher Fachbücher.

Sonstige Informationen

Termin:
Samstag, 26. Juni 2021

Webinarzeit:
Samstag von 9:00-17:00 Uhr

 

Start 26.06.2021
Ende 26.06.2021
Teilnehmerbeschränkung keine
Sprache Englisch mit deutscher Simultanübersetzung
Übersetzung ins Deutsche ja
Voraussetzungen Dieses Seminar wendet sich an Therapeuten mit einem grundlegenden Verständnis der Chinesischen Funktionskreise, z.B. an Ärzte mit Zusatzbezeichnung Akupunktur sowie alle Therapeuten der Chinesischen oder westlichen Phytotherapie. Eine vorherige Ausbildung in westlicher oder chinesischer
Phytotherapie ist nicht erforderlich.
Veranstaltungsort Online - Zoom-Webinar; Das Webinar wird aufgezeichnet und den Teilnehmern für die Nachbereitung zur Verfügung gestellt;

Reviews

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Webinar: ICM – Die Kunst der Anamnese“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.