Angebot!

Qigong für Therapeuten

Energiepotenziale und Selbstschutzstrategien

von Elleberger, Oswald

In eigener Sache
In jeder therapeutischen Situation kommt es entscheidend darauf an, dass Energie, Körper und Geist zusammenfinden. Von diesem Konzept kann jeder Therapeut nur profitieren.

Zur Leseprobe

29,00  inkl. MwSt.

inkl. MwSt (in Deutschland versandkostenfrei)

Auflage: 2, 2012 | Seiten: 224 | Flexocover | zweifarbig | Abbildungen: 121 | ISBN: 978-3-86401-006-4

In eigener Sache

Energiefeld stärken und wirkungsvoll therapieren

Therapeutische Arbeit erfordert eine hohe Konzentrations- und Kommunikationsfähigkeit, zugleich jedoch Abgrenzung gegenüber dem Patienten, kurz, ein hohes Energiepotenzial. Der Therapieerfolg hängt also auch vom energetischen Niveau ab, das der Behandler in die Begegnung mit dem Patienten bringt.

Dieses Buch zeigt, mit welchen Maßnahmen das eigene Energieniveau gestärkt werden kann. Körperhaltung, Bewegungsabläufe, Atemtechnik und Bewusstsein spielen in der Kommunikation eine wichtige Rolle.

Bisweilen ist es wichtig, während der Behandlung das eigene Qi zu schützen und negative Energien auszuleiten. Zwischen oder nach den Behandlungen gilt es, zu regenerieren und das Qi wieder aufzubauen. Sämtliche Maßnahmen und Übungen stärken die Lebensenergie.

Die Übungen werden in Abbildungen und illustrierten Bewegungsabläufen veranschaulicht. Sie können in den Praxisalltag integriert werden und steigern nicht nur den Therapieerfolg, sondern auch die eigene Leistungs- und Regenerationsfähigkeit. Die 2. Auflage wurde vor allem im theoretischen Teil gründlich überarbeitet, auch der Übungsteil wurde entsprechend ergänzt.

Über den Autor

Oswald Elleberger hat über 40 Jahre lang die chinesische Kampfkunst und daoistische Meditation gelernt. Er war lange Jahre Lehrbeauftragter für Taiji Quan und Qigong an der Universität Graz und ist Vorsitzender der Österreichischen Daoistischen Gesellschaft.

Zur Leseprobe

Reviews

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Qigong für Therapeuten“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.