Kaiserliche Arzneimittel­rezepturen

Ausgewählte Verschreibungen für Kaiserwitwe Ci-Xi und Kaiser Guan-Xu mit Kommentaren

von Chen, Keji (Herausgeber)

Nicht nur für den Kaiser!
Dieses Buch ist alles andere als ein “verstaubter” Klassiker. Es enthält 391 historische Arzneirezepturen mit einem noch heute hohen praktischen Stellenwert.

Zur Leseprobe

64,00  inkl. MwSt.

inkl. MwSt (in Deutschland versandkostenfrei)

Auflage: 1, 2005 | Seiten: 448 | Hardcover | ISBN: 978-3-927344-35-8

Nicht nur für den Kaiser!

Im feudalen China kamen in allen Epochen der Kaiserzeit nur die obersten Macht- und Würdenträger in den Genuss der besten medizinischen Betreuung. Die für sie erstellten Kräuterrezepturen repräsentierten stets das höchste Niveau der Chinesischen Medizin. Kaiserwitwe Ci-Xi übte in der späten Qing-Dynastie viele Jahre lang die Alleinherrschaft aus. In jenen Tagen wurden die besten Ärzte aus ganz China in die Verbotene Stadt berufen und in den Dienst ihrer Gesundheit und Langlebigkeit gestellt. Die hier entwickelten Rezepturen wurden ‚Geheimrezepturen des Kaiserpalastes’ genannt.

Das Buch enthält 391 Arzneimittelrezepturen, entsprechend ihrer Wirkungen und Indikationen eingeteilt und mit Kommentaren versehen. Es gründet auf 99 Klassikern der Chinesischen Medizin und umfassenden historischen Quellen. Die medizinischen Datenbestände aus den Archiven erstrecken sich über einen Zeitraum von dreißig Jahren und beziehen das medizinische Wissen sowohl des kaiserlichen Palastes als auch der Volksmedizin des alten China mit ein.

Der Autor und seine Studiengruppe unternahmen sorgfältige Bemühungen bei der Evaluierung dieser alten medizinischen Daten, indem sie die Philosophie der heutigen als auch der Traditionellen Chinesischen Medizin berücksichtigten. Mit den zuverlässigen Literaturquellen ist dies ein Buch von hohem akademischen Wert und gleichzeitig von großer Praxisrelevanz.

Über den Autor

Chen Keji ist Preisträger des Albert-Einstein-Preises für Wissenschaft sowie Professor am Beijing Xiyuan Krankenhaus und an der China Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin. Er ist Mitglied der Chinesischen Akademie der Wissenschaften und WHO-Berater für Traditionelle Chinesische Medizin.

Zur Leseprobe

Reviews

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Kaiserliche Arzneimittel­rezepturen“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.