Das neue Strain-Counterstrain

Autonome osteopathische Repositionstechniken (AORT)

von van Assche, Raphael

Schmerz lass nach!

Das neue Strain-Counterstrain bietet schonende Hilfe für Patienten, die unter Schmerzen des Bewegungsapparats leiden. Diagnostik und Therapie von mehr als 140 Dysfunktionen doppelseitig und vierfarbig auf einen Blick. Schmerz lass nach!

Verfügbarkeit: vergriffen & vorbestellbar
Erscheinungstermin: 24.10.2022

49,80  inkl. MwSt.

inkl. MwSt (in Deutschland versandkostenfrei)

Auflage: 3, 2014 | Seiten: 368 | Hardcover | Abbildungen: 309 | vierfarbig | ISBN: 978-3-86401-017-0

Schmerz lass nach!

Das Verweilen in einer schmerzfreien Position für die Dauer von 90 Sekunden hat stets eine anhaltend positive Wirkung, wenn man langsam genug aus dieser schmerzfreien in die normale Position zurückkehrt. Zu dieser Erkenntnis gelangte der Nestor der osteopathischen Therapie, Lawrence D. Jones, bereits in den 1950er-Jahren. Raphael van Assches knüft unmittelbar an Jones' Methode an und entwickelt sie unter Berücksichtigung neuster Forschungserkenntnisse fort.

Über Tender- und Triggerpunkte werden Gelenkdysfunktionen diagnostiziert und lokalisiert. Basis der Behandlung ist das Auffinden der Position maximaler Schmerzfreiheit. Die Korrektur der Gelenkdysfunktion durch Repositionierung erfolgt ohne Manipulation oder Kraftaufwendung und wird vom Patienten als extrem schonend empfunden. Die Repositionierungstechniken sind leicht erlernbar und sind seit Jahrzehnten in der täglichen Praxis bewährt. Diagnostik und Therapie jeder Dysfunktion wird dem Leser doppelseitig auf einen Blick präsentiert.

Über den Autor

Raphael van Assche, Wien: Physiotherapeut, Diplom-Osteopath und Master of Science (Osteopathie). Geboren in Belgien, lebt und arbeitet seit 1991 in Wien. Ausbildung in Akupunktur und TCM in Nanking/VR China. Raphael Van Assche, MSc D.O. entwickelte die Physioenergetik (Holistische Kinesiologie) und die AORT (Autonome Osteopathische Repostionstechnik). Er ist Mitbegründer und Ehrenpräsident der Wiener Schule für Osteopathie (WSO) und Autor mehrerer Fachbücher.

Reviews

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Akupunktur in der Kinder- und Jugendmedizin“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.