Das Matrix-Konzept

Die Grundlagen der Matrix-Rhythmus-Therapie

von Randoll, Ulrich G.

Medizin des 21. Jahrhunderts
Die von Dr. U. Randoll an der Universität Erlangen/Nürnberg entwickelte Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine kreative und wesentliche Innovation für die effiziente Behandlung und Prävention aller mikrozirkulationsbedingter Störungen insbesondere von Erkrankungen des Nerven-, Stütz- und Bewegungssystems.

Zur Leseprobe

39,80  inkl. MwSt.

inkl. MwSt (in Deutschland versandkostenfrei)

Auflage: 1, 2013 | Seiten: 212 | Flexocover | zweifarbig | Abbildungen: 35 | ISBN: 978-3-86401-029-3

Medizin des 21. Jahrhunderts

In diesem hochaktuellen Buch werden aktuelle Erkenntnisse aus Naturwissenschaft und Medizin mit historischem Hintergrund, empirischem und traditionellem Wissen zu einem „neuen Denken“ verbunden. Diese Entwicklung wird unsere Vorstellungen und Modelle in vielen Fachbereichen, einschließlich der praktischen Medizin, entscheidend verändern.

Das Matrix-Therapiekonzept wurde auf der Grundlage aktueller Forschungsergebnisse entwickelt. In diesem Modell werden Krankheiten als dekompensierte Prozesse auf zellbiologischer Ebene aufgefasst. Durch die Matrix-Rhythmus-Therapie wird vor allem die zelluläre „Logistik“ verbessert. Dadurch werden die nötigen physiologischen Rahmenbedingungen wiederhergestellt, als Voraussetzung für symptomfreie Selbstorganisation und Regeneration. Über Entrainment mit naturkonformen Schwingungen von außen werden rhythmisch ordnende Zeit- und Informationsmuster im Körper aktiviert bzw. wiederhergestellt.

Dem Autor ist es gelungen, ein systemisch angelegtes Therapiekonzept nicht nur theoretisch zu begründen, sondern auch wissenschaftlich zu evaluieren. Damit öffnet er die Tür zu einem erweiterten Medizinverständnis, das weit in das 21. Jahrhundert hineinreicht.

Über den Autor

Dr. med. Ulrich Randoll studierte an der Johann Wolfgang Goethe Universität in Frankfurt/Main Humanmedizin und Zahnmedizin. Nach Beendigung des Studiums wechselte er an die Universität Erlangen/Nürnberg in die Kieferchirurgie und Unfallchirurgie. Seit 1999 in eigener Privatpraxis mit Matrix-Center in München. Als Auditor für das Gesundheitswesen; Qualitätsmanagement TÜV-CERT und in der Forschung aktiv zu der Thematik: Bio-physikalischen Grundlagenforschung. Fragen auf Ebene der funktionellen Architektur von Zelle und extrazellulärer Matrix (Raum-Zeitmuster) sowie »zellbiologischen Qualitätsmanagements«. Ziel: Verbesserung klinischer Therapiestrategien und Therapiemethoden.

Zur Leseprobe

Reviews

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Das Matrix-Konzept“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.