Arzneimittel-Interaktionen in der Phytotherapie

Wechselwirkungen mit chinesischen und westlichen Arzneipflanzen erkennen – verstehen – vermeiden

von Ritter, Sabine

Wechselwirkungen erkennen – verstehen – vermeiden
Dieses Buch leistet einen entscheidenden Beitrag zur Arzneimittelsicherheit im Rahmen einer integrativen Therapie mit Phytopharmaka. Damit schließt Sabine Ritter eine lange bestehende Lücke in der Fachliteratur.

Zur Leseprobe

49,80  inkl. MwSt.

inkl. MwSt (in Deutschland versandkostenfrei)

Auflage: 2, 2019 | Seiten: 336 | Softcover | vierfarbig | ISBN: 978-3-86401-050-7

Wechselwirkungen erkennen – verstehen – vermeiden

Häufig kommen Patienten in die Praxis, die akut oder regelmäßig Medikamente einnehmen. Wenn diese Patienten zusätzlich mit Phytotherapeutika behandelt werden sollen, dann ist es notwendig, die Wechselwirkungen zwischen den Arzneien zu kennen.

Der Hauptteil dieses Buchs schafft einen schnellen Überblick zu allen in der Medizin gebräuchlichen Wirkstoffklassen, ihren Arzneistoffen und Wechselwirkungen mit Arzneipflanzen. Ein umfassender Arzneimittelindex gewährleistet jederzeit einen schnellen, gezielten Zugriff auf die gewünschte Information. In ausführlichen Arzneipflanzenlisten sind sowohl westliche als auch chinesische Phytopharmaka im Hinblick auf mögliche Interaktionen nach klinisch relevanten Wirkungen aufgeführt.

Das Wichtigste auf einen Blick
- Grundlagen zu Interaktionen zwischen Arzneipflanzen und Medikamenten
- Interaktionen nach Wirkstoffklassen von Analgetika bis Zentrale Muskelrelaxantien
- Arzneipflanzenlisten, getrennt nach chinesischen und westlichen Heilpflanzen
- Ausführlicher Arzneimittelindex zur schnellen Recherche

Über die Autorin

Sabine Ritter, Heilpraktikerin und Apothekerin, praktiziert japanische Meridiantherapie und Manaka-Akupunktur sowie westliche Phytotherapie nach TCM in München.

Zur Leseprobe

Reviews

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Arzneimittel-Interaktionen in der Phytotherapie“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.