Yamamoto, Toshikatsu

Yamamoto Neue Schädelakupunktur

Das Lehrbuch der YNSA
Unter Mitarbeit von Helene und Michiko Margaret Yamamoto

  • Auflage: 2
  • 2013
  • Seiten: 254
  • Flexocover
  • Abbildungen: 286
  • vierfarbig

ISBN: 978-3-86401-012-5

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

49,80 €
inkl. 7% MwSt., versandkostenfrei
(innerhalb Deutschlands)*

Überblick

Genial — wirkungsvoll
Das einzigartige und praxisnahe Therapiekonzept der YNSA wurde vom Autor wieder auf den neuesten Stand gebracht.

Yamamoto Neue Schädelakupunktur


Details

Dieses Angebot gilt nur solange der Vorrat reicht und nur für Bestellungen direkt über unseren Verlag; gültig bis 19.12.2017.

Der japanische Arzt Toshikatsu Yamamoto hat den menschlichen Schädel als Mikrosystem erstmals 1973 beschrieben.

Die YNSA ist eine schnell und einfach zu erlernende, dabei hocheffiziente Methode zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzerkrankungen. Eine weitere Domäne sind neurologische Krankheiten; besonders bei der Behandlung des apoplektischen Insults hat sich der Einsatz der YNSA immer wieder bewährt. Die weitere Indikationsliste reicht von funktionellen Erkrankungen über die Mobilisierung von Blockaden des Bewegungsapparats bis zur Behandlung von Geburtsschäden und Entwicklungsstörungen bei Kindern.

Die YNSA stützt sich auf eine ebenfalls von Yamamoto entwickelte spezielle Hals- und Bauchdeckendiagnostik, die auch dazu dient, die therapeutische Wirkung zu verfolgen und zu verifizieren.

Yamamoto hat sein System über 40 Jahre hinweg immer weiter entwickelt und verfeinert. Zahlreiche wissenschaftliche Studien belegen die Wirksamkeit dieser speziellen Form der Schädelakupunktur. Die vorliegende zweite Auflage wurde umfassend überarbeitet, aktualisiert und ergänzt.

Der Leser findet in diesem Buch die einzige authentische Einführung in die YNSA – präzise beschrieben, reich bebildert und mit eindrücklichen Fallbeispielen aus der Praxis des Autors.

Passend dazu: YNSA Wandtafel PVT1003


Über den Autor

Autor(en) Yamamoto, Toshikatsu
Autoreninformation Toshikatsu Yamamoto promovierte 1956 an der Nippon Medical School, Tokyo zum Dr. med. Facharztausbildung an der Columbia University, New York und an der Universität Köln . Bereits 1966 folgte die Gründung des Yamamoto Hospital-Acupuncture Institute in Nichinan, Miyazaki. Dr. Yamamoto erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen und ist Ehrenmitglied bei zahlreichen ärztlichen Akupunkturgesellschaften.

Sonstige Informationen

Fachgebiet TCM
Farbigkeit vierfarbig

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Das könnte Sie auch interessieren

* Innerhalb Deutschlands liefern wir an Privatkunden immer versandkostenfrei. Informationen zum Versand im Ausland finden Sie hier.